• Michael Zoeller

Kräuterlamm

Aktualisiert: 5. Mai 2021



„Unsere Motivation war von Anfang an, den Aspekt der Artenvielfalt, den wir mit unserer Art des Wirtschaftens schon lange vertreten, durch eine neue Marke angemessen und sichtbar zu kommunizieren.“

Unser Produkt: Lammfleisch, Lammsalami, Lammschinken in Demeter Qualität

Unser Prinzip: Konsequente Biologisch-dynamische Wirtschaftsweise in Berücksichtigung der Landschaftspflegerichtlinie.

Unser Ziel: Erhalt der Wacholderheiden der Schwäbischen Alb, die zu den ältesten durchgehend existierenden Kulturlandschaften der Menschheit gehören und viele Tier- und Pflanzenarten beheimaten – eines der artenreichsten Ökosysteme Europas.

Unsere Geschichte: Vor 20 Jahren haben wir, Johanna und Thomas v. Mackensen, eine kleine Schäferei in Gomadingen auf der Schwäbischen Alb übernommen. Von Anfang an wollten wir die Landschaftspflege mit der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise kombinieren. Wir beweiden mit unserer Schafherde diese Flächen in traditioneller Hüteweise mit Hilfe von Hütehunden. Acht bis zwölf Stunden am Tag führt ein Familienmitglied mit den Hunden die Herde auf die Weideflächen und betreut sie dort. Die Lämmer ziehen vom ersten Grün des Frühjahres bis zum ersten Schnee des Winters mit ihren Müttern über die 165 ha Wacholderheiden und ernähren sich ausschließlich vom kräuterreichen Futter unserer Weiden und der Milch ihrer Mütter.

kraeuterlamm.de

44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen