top of page

Gemeinsam Kreativ

Wir verändern die zukunft

Logo_Entwurf_GreenScreen_web.png

GreenScreen

In diesem Projekt möchten wir junge Menschen für Nachhaltigkeit begeistern und aktivieren.
An gebuchten SchulfilmTagen zeigen wir ausgewählte Nachhaltigkeitsfilme direkt VorOrt, begleitet von interaktiven Diskussionsrunden und spannenden Zusatzaktivitäten wie Workshops, Exkursionen und Expertengesprächen.

Pädagogen, Eltern und Akteure werden durch spezielle Workshops in das Projekt eingebunden und zu wichtigen MultiplikatorInnen für Nachhaltigkeit.

Unser flexibler Ansatz passt sich den Bedürfnissen der Zielorte an und fördert die dauerhafte Integration von Nachhaltigkeit im Alltag.
 

Weitere Informationen zum Projektablauf kommen in KÜRZE.

 

Macht mit und gestaltet eine nachhaltigere Zukunft!

Projektstart: 01.07.2024

green
detectives

Unser Ziel des Projekts "GreenDetectives: Auf den Spuren der Nachhaltigkeit" ist es, die Teilnehmer – insbesondere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene – durch niederschwellige, aber dennoch spannende, kriminologisch inspirierte Missionen über die Wichtigkeit und die Möglichkeiten nachhaltiger Mobilität zu informieren und zu sensibilisieren. Als "Grüne Detektive" werden die Teilnehmer in eine interaktive Geschichte eingebunden, in der sie Rätsel lösen und Herausforderungen meistern müssen, um verschiedene Fälle rund um das Thema umweltfreundliche Fortbewegung aufzuklären.
Der spielerische Ansatz soll mehrsprachig, altersgerecht und barrierefrei gestaltet werden

Förderung gesucht!
Logo_Entwurf_Green_Detectives_web.png
Logo_Zukunftsladen_web.png

Zukunftsladen

Der „ZukunftsLaden“ weckt als innovativer, mobiler MitMach-AktionsRaum die Motivation für nachhaltiges und klimabewusstes Leben. In einer Welt, die dringend nachhaltige Lösungen erfordert, bietet der „ZukunftsLaden“einen interaktiven und inklusiven Ort, um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene – mit und ohne Handicap oder Migrationshintergrund – durch eine Vielzahl von analogen und digitalen Wissensformaten zu Themen der Nachhaltigkeit zu motivieren, zu ermächtigen und an Orten wie im schulischen Umfeld, Jugend-, Ausbildungs- und Begegnungszentren oder öffentlichen Veranstaltungen abzuholen. Der AktionsRaum dient als physische und digitale Plattform, die kreatives Lernen, soziales Engagement und aktiven Naturschutz fördert.
Nach der Erprobung in einem Pilotraum besteht die Möglichkeit den „ZukunftsLaden“ im deutschsprachigen Raum auszurollen.

Trägerpartner gesucht
bottom of page